Beitragsordnung

Health Media Award e.V.

Präambel

Rechtsgrundlage für die Beitragsordnung ist § 5 der Satzung des eingetragenen Vereins Health Media Award. Die Beitragsordnung soll den Zweck des Vereins, die Förderung der Gesundheitsaufklärung auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene, u.a. durch die Stiftung und Verleihung eines Zertifikats und/oder Awards, dem Health:Angel, sowie der in der Satzung aufgeführten Vereinsaktivitäten, finanziell unterstützen. Darüber hinaus soll mit der Beitragsordnung der Verein auch finanziell in die Lage versetzt werden, als Berater des Wettbewerbs ,,Health Media Award“ oder bei anderen Projekten agieren zu können. Zu diesem Zweck erhebt der Verein die Fördermitgliedsbeiträge.

(1) Bemessungsgrundlage Fördermitgliedsbeitrag

Abweichend vom Umsatz des Fördermitglieds wird der Mitgliedsbeitrag nach der Anzahl der im Unternehmen sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer berechnet. Dabei ist die Anzahl der Inhaber, der Anteilseigner, der Geschäftsführer und der mitarbeitenden Familienangehörigen mitzurechnen. Bei Verbänden, Vereinen, Gewerkschaften oder sonstigen Personenvereinigungen ist die Mitgliederanzahl heranzuziehen. Sie ist mit der Mitarbeiterzahl eines Unternehmens gleichzustellen. Der Vereinsvorstand ist berechtigt, bei der Berechnung des Fördermitgliedsbeitrag von der Staffelung der Fördermitgliedsbeiträge abzuweichen und für das Fördermitglied einen wirtschaftlich vertretbaren Fördermitgliedsbeitrag festzulegen. Diese Regelung gilt auch für gemeinnützige Organisationen oder Existenzgründern (Start up‘s).

(2) Staffelung des Fördermitgliedsbeitrages

Bis zu einer Anzahl von 49 Mitarbeitern je Unternehmen beträgt der Mindestbeitrag für jedes Fördermitglied 4.200,00€ pro Jahr (bzw. 8.400,00€ bei 24 Monaten Fördermitgliedschaft). Ab 50 Mitarbeitern oder mehr gilt für die Berechnung des Fördermitgliedsbeitrages nachfolgende Staffelung:

Mitarbeiterzahl / Fördermitgliedsbeitrag pro Jahr

  • 50 bis 99 Mitarbeitern: 4.500,00€ / Jahr
  • 100 bis 199 Mitarbeitern: 4.800,00 / Jahr
  • 200 bis 499 Mitarbeitern: 5.000,00 / Jahr
  • 500 bis 999 Mitarbeitern: 6.000,00 / Jahr
  • 1.000 bis 2.999 Mitarbeitern: 7.000,00 / Jahr
  • 3.000 bis 3.999 Mitarbeiter: 8.000,00 / Jahr
  • 4.000 bis 4.999 Mitarbeiter: 9.000,00 / Jahr
  • 5.000 bis 5.999 Mitarbeiter: 10.000,00 / Jahr
  • ab 6.000 Mitarbeiter: 11.000,00 / Jahr.

Alle Fördermitgliedsbeiträge verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Ein Aufnahmebeitrag wird nicht erhoben. Gemäss Ziffer (5) der Beitragordnung können die Fördermitgliedsbeiträge angepasst werden.

(3) Berechnung des Fördermitgliedsbeitrages

Der Fördermitgliedsbeitrag wird bei Erstaufnahme eines Fördermitglieds auf 24 Monate berechnet. Die Erhebung des Fördermitgliedsbeitrages verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn die Fördermitgliedschaft nicht fristgerecht gekündigt wird. Eine Berechnung des Mitgliedsbeitrages für das jeweilige laufende Kalenderjahr (1.1. bis 31.12.) bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vereinsvorstandes. Die Fördermitgliedsbeiträge sind für die ersten 24 Monate nach Aufnahme in den Verein Health Media Award e.V. und nach Rechnungslegung im Voraus durch das Fördermitglied binnen 14 Tagen zu leisten. Erfolgt der Beitritt des Fördermitglieds während des laufenden Jahres, so wird der Fördermitgliedsbeitrag anteilig auf die Restlaufzeit des jeweiligen Kalenderjahr (bis zum 31.12.) berechnet. Ab dem 1.1. wird dann der volle Jahresbeitrag bzw. der Beitrag für 24 Monate in Rechnung gestellt. Aufnahmedatum bzw. Beginn der Fördermitgliedschaft sowie Laufzeit sind dem jeweiligen Profil des Fördermitglied zu entnehmen.

3.1. Fälligkeit Mitgliedsbeiträge
Sofern die Rechnung über die Zahlung des Fördermitgliedsbeitrag nichts anderes bestimmt, sind die Fördermitgliedsbeiträge am 10. Januar eines jeden Kalenderjahres bzw. alle 24 Monate fällig.

3.2. Kündigung Fördermitgliedschaft
Nach Kündigung der Fördermitgliedschaft und des Erlöschens der Fördermitgliedschaftsrechte erfolgt keine anteilige Rückzahlung des Fördermitgliedsbeitrages.

3.3. Rabatte beim Fördermitgliedsbeitrag
Im Falle der Erteilung eines Lastschriftmandats des Fördermitglieds an den Health Media Award e.V., reduziert sich der Fördermitgliedsbeitrag um 15% je Kalenderjahr.

3.4. Zahlung Fördermitgliedsbeitrag, Verzug
Das Fördermitglied hat für eine pünktliche Entrichtung des Beitrags Sorge zu tragen. Ist der Fördermitgliedsbeitrag zum Fälligkeitszeitpunkt (siehe 3.1.) bei dem Verein nicht eingegangen, befindet sich das Fördermitglied mit seiner Zahlung seines Fördermitgliedsbeitrages automatisch im Verzug. Der ausstehende Beitrag wird dann mit 10 % Zinsen auf die Beitragsforderung für jeden Tag des Verzuges verzinst. Weist das Konto eines Fördermitglieds zum Zeitpunkt, soweit ein Lastschriftverfahren vereinbart, bei der Abbuchung des Beitrages keine Deckung auf, so haftet das Fördermitglied dem Verein gegenüber für sämtliche Kosten, die dem Verein mit der Einziehung des Fördermitgliedsbeitrages (z.B. Inkasso, Rechtsanwalt, Gerichtkosten) sowie für eventuelle Rücklastschriften entstehen. Entsprechendes gilt, wenn kein Lastschriftmandat durch das Fördermitglied erteilt wurde. Bei Mahnungen, hinsichtlich ausgebliebener bzw. verspäteter Beitragsleistungen durch das Fördermitglied, werden Mahngebühren von € 75,00 pro Mahnung erhoben. Inkassokosten werden durch das vom Verein Health Media Award e.V. beauftragten Inkassounternehmen 1:1 an das Fördermitglied weiterberechnet.

3.5. Sachmittelförderung
Fördermitglieder, welche anstelle von Beiträgen in Euro ausschliesslich Sachmittel oder Dienstleistungen in den Verein oder in die Veranstaltung “Health Media Award” einbringen, erhalten auf den Fördermitgliedsbeitrag einen Rabatt i.H.v. des jeweiligen Einkaufswertes (Marktpreis). Dies gilt nicht, wenn das Fördermitglied seine Lieferungen und Leistungen an den Verein einstellt, der Wettbewerb Health Media Award nicht ausgeschrieben wird oder die Preisverleihung ausfällt. Der jeweilige Einkaufswert der bereitgestellten Ware oder Dienstleistung ist vom Fördermitglied durch eine Rechnung an den Verein nachzuweisen. Erfolgt auf Anforderung des Vereins keine Rechnungslegung, wird der Fördermitgliedsbeitrag gemäss Ziffer 2. der Beitragsordnung gestaffelt und abgerechnet.

(3a) Fördergemeinschaft Gesundheitskommunikation

Alternativ zu einer Fördermitgliedschaft im Verein, kann das Unternehmen sich auch finanziell an einer „Fördergemeinschaft Gesundheitskommunikation“ beteiligen. Das Jahresengagement beläuft sich auf pauschal 40.000,00€ zzgl. 19% MwSt. Weitere Informationen sind in einer „Fördergemeinschaft-Ordnung“ geregelt.

(4) Vereinskonto

Sofern kein Lastschriftverfahren vereinbart wurde, ist der in Rechnung gestellte Fördermitgliedsbeitrag auf das Bankonto des eingetragenen Verein Health Media Award bei der zu überweisen.

IBAN: DE59 3705 0198 1934 3876 12
BIC: COLSDE33XXX (Sparkasse KölnBonn)
Kontoinhaber: HEALTH MEDIA AWARD e.V.

Überweisung auf andere Ander- oder Fremdkonten werden nicht als Zahlung anerkannt.

(5) Anpassung der Mitgliedsbeiträge

Die Fördermitgliedsbeiträge werden von Jahr zu Jahr bzw. alle 24 Monate während der bestehenden Fördermitgliedschaft in gleicher Höhe fortgeschrieben und dem Fördermitglied im neuen Förderzeitraum in Rechnung gestellt. Der Verein Health Media Award e.V. behält sich die Anpassung der Fördermitgliedsbeiträge, je nach Entwicklung der Markt- und Vereinssituation, ausdrücklich vor. Sofern durch einen Vorstandsbeschluss keine Neuanpassung des Fördermitgliedsbeitrag erfolgt, verbleibt es bei dem erstmals berechneten Fördermitgliedsbeitrag. Wird der Fördermitgliedsbeitrag durch Beschluss des Vereinvorstand erhöht, so gilt der neue Beitrag erst im nachfolgenden Kalenderjahr. Bis dahin wird der Fördermitgliedsbeitrag “eingefroren”, d.h. auf Basis der letzten Rechnung berechnet.

(6) Änderungen der Beitragsordnung

Die Beitragsordnung wird ausschliesslich elektronisch auf der Internetseite des Health Media Award e.V. bekanntgegeben. Das jeweilige Änderungsdatum der jeweiligen Beschlussfassung der Beitragsordnung mit Bezug auf die frühere Version der Beitragsordnung ist am Ende der im Internet veröffentlichen Beitragsordnung aufgeführt. Siehe dazu Ziffer 8. Die durch neuen Vorstandsbeschluss geänderte Beitragsordnung wird, mit Ausnahme der Erstfassung vom 5.11.2018, nicht archiviert und auch nicht mehr veröffentlicht.

(7) Datenschutz, Gerichtsstand

Die einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften der DSGVO und BDSG werden im Rahmen des Beitragsverfahrens beachtet. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten rundum der Fördermitgliedschaft im Health Media Award e.V. ist das Amtsgericht Köln.

(8) Beschlussfassungen der Beitragsordnung

Die Änderung der Beitragsordnung (in der ursprünglichen Fassung vom 5.11.2018) wurde genehmigt durch Vorstandsbeschluss am 1.4.2019 und im Internet bekanntgegeben.
gez. Der Vorstand
Markus Berger, 1. Vorsitzender; Dr. jur. Rainer Weck, stv. Vorsitzender


Die Änderung der Beitragsordnung (in der ursprünglichen Fassung vom 1.4.2019) wurde genehmigt durch Vorstandsbeschluss am 15.5.2020 und im Internet bekanntgegeben.
gez.: Der Vorstand
Markus Berger, 1. Vorsitzender


Die Änderung der Beitragsordnung (in der ursprünglichen Fassung vom 15.5.2020) wurde genehmigt durch Vorstandsbeschluss am 31.5.2020 und im Internet bekanntgegeben.
gez.: Der Vorstand
Markus Berger, 1. Vorsitzender


Die Änderung der Beitragsordnung (in der ursprünglichen Fassung vom 31.5.2020) wurde genehmigt durch Vorstandsbeschluss am 1.10.2020 und im Internet bekanntgegeben.
gez.: Der Vorstand
Markus Berger, 1. Vorsitzender